Über mich




Meine Name ist Gabriele Marangon, aber die Hälfte meiner Bekannten, Verwandten und Freunde kennen mich unter dem Namen Gabriella…



Der Grund: Ich habe 15 Jahre in Italien gelebt und Gabriele ist im Italienischen ein Männername. Deswegen kam es natürlich oft zu unfreiwillig komischen Missverständnissen, also nannte mich dort jeder Gabriella. Den italienischen Nachnamen und 2 wundervolle, mittlerweile erwachsene Kinder verdanke ich meinem damaligen Ehemann. Allein deshalb blicke ich auf meine „italienischen Jahre“ gern zurück.

In Italien ist es zwar wunderschön, aber irgendwann wurde das Heimweh dann doch übermächtig. Seit 10 Jahren lebe ich nun wieder im Norden Deutschlands, in einem kleinen, idyllischen Dorf am Steinhuder Meer.

Ich hatte mich zwar schon immer für die Schönschrift interessiert, aber vor 3 Jahren sah ich rein zufällig ein Video, das mich zuerst in Erstaunen, dann in Begeisterung versetzte. Die große Kalligraphin Suzanne Cunningham schrieb nur wenige Worte und bei ihr sah alles so wunderschön und federleicht aus.
Von dem Moment an stand für mich fest:

Das wollte ich auch können!

Zuerst habe ich mir als Autodidaktin über verschiedene Kanäle und Bücher alles Mögliche über die Kalligraphie selbst angeeignet. Irgendwann stieß ich dabei aber an meine Grenzen, denn ich wollte mein Studium professioneller angehen. Da gab es nur ein kleines Problem…ich wusste nicht, an wen ich mich wenden sollte. Hierzulande war zwar das Handlettering auf dem Vormarsch, aber ich interessierte mich mehr für die elegante, englische Copperplate Schriftart und die wird bisher leider nur in Amerika oder England gelehrt.
Also hieß es…Auf in die große, weite Welt!

Ich besuchte Workshops beim European Pointed Pen Collective in London und bildete mich auch online mit Kursen bei weltweit namhaften Kalligraphen weiter. Ich durfte unter anderen bei David Grimes, Maria Helena Hoksch, Younghae Chung und Connie Chen lernen.

Das hat mich auf meinem Weg sehr viel weiter gebracht und auch persönlich unheimlich bereichert. Seit kurzem habe ich nun den großen Schritt gewagt und mich selbstständig gemacht…ein großes, wunderbares Abenteuer!
Ich freue mich nun darauf, meine Dienste als Kalligrafin anzubieten und diese wundervolle Kunst auch Anderen näher zu bringen.


Wenn Du möchtest, findest Du wertvolle und wichtige Tipps für Deinen Start in die Welt der Kalligraphie, Ratschläge für gute Materialien und Bezugsquellen in meinem Blog. Dafür hätte ich in meinen Anfängen vieles gegeben und möchte Dir diese doch recht mühevolle Recherche-Arbeit ersparen und den Anfang erleichtern.


Lass Dich einfach von meiner Begeisterung anstecken und…
beginne zu schreiben!